1B verliert Elfmeterfestspiele

1B

2:4 in Sautens.

5 Strafstöße in einem Spiel - das hat man wohl selten gesehen. Und ein großes Kompliment an den Schiedsrichter, denn alle Strafstöße waren korrekt. Sautens erhielt vier davon, unsere SPG einen.

Die Partie ging gut los für unsere junge Mannschaft. In Minute 19 war Stefan Bernhart durchgebrochen und wurde im Strafraum gefoult. Den Strafstoß verwertete Florian Waldegger mit einem unhaltbaren Schuss ins Kreuzeck.

Die Hausherren auf dem Platz meist mit überharten Attacken gegen unsere Mannschaft. Das hatte oft mit Fußball wenig zu tun. Dennoch gelang in Minute 44 der Ausgleich. Doch im Gegenzug ging unsere Elf vor der Pause wieder in Führung. Musti Bozkurt mit einem Heber aus 30 Metern über den Keeper.

Nach dem Seitenwechsel die SPG-Defensive jedoch komplett von der Rolle. Sautens bekam in Hälfte zwei (!) vier Strafstöße zugesprochen und alle davon waren korrekt. Einmal Alexander Landerer mit einem Foul und gleich dreimal kam SPG-Keeper Felix Kneringer zu spät.

Drei Elfer verwandelten die Hausherren, einen hielt unser Keeper.

Am Ende musste man froh sein, dass alle SPG-Kicker ohne gröbere Verletzungen und auf eigenen Beinen den Platz verlassen konnten. Die Spielweise der Ötztaler gab einem schon zu denken. Da hätten auch drei oder vier vom Platz fliegen können.

Dennoch war die Niederlage im Endeffekt verdient und die Mannschaft muss sich jetzt selbst aus diesem kleinen Loch raus ziehen. Nächste Chance dazu am kommenden Sonntag daheim gegen Rum.

SK Sautens - 1B SPG Prutz/Serfaus 4:2 (1:2)

Tore: Mustafa Kuzu (2, jeweils Strafstoß), Christian Friedl, Dominic Bartl (Strafstoß) bzw. Florian Waldegger (Strafstoß), Mahmut Bozkurt




HERZLICH WILLKOMMEN BEIM SC SERFAUS! Schaut auf unserer Website vorbei und bleibt stets auf dem Laufenden.