Starke Leistungen beim Hallenturnier in Telfs

Kampfmannschaft 1B Reserve

Rang zwei und vier für die SPG-Teams.

Am 5. Jänner waren zwei SPG-Mannschaften beim Ing. Johannes Osl Gedenkturnier des SV Telfs am Start. Beide Teams zeigten durchgehend starke Leistungen, wobei vor allem die Auftritte der zweiten Mannschaft für Staunen in der Halle sorgte.

SPG PRUTZ/SERFAUS I - GRUPPENPHASE:

Die erste Mannschaft unter der Leitung von Alex Kregar war am Vormittag im Einsatz. Im ersten Spiel trennte man sich von der SPG Mieminger Plateau mit 2:2 und gleich darauf unterlag man mit 3:4 der überraschend starken Mannschaft aus Aldrans. Aufgrund einer Sonderregelung im Turnier, durfte man sich beim 3:4 trotzdem über einen Punkt freuen, denn wer selbst drei Tore erzielte, das Spiel aber dennoch verlor, bekam einen Bonuspunkt.

Nach den ersten zwei Partien sah es nicht gut aus mit einem Finaleinzug, doch dann kamen die Jungs so richtig in die Gänge und überzeugten auf voller Linie. Gegen Rietz und Telfs II konnte jeweils mit 4:0 gewonnen werden und so gab es 8 weitere Punkte aufs Konto. Hier kam wieder das Bonussystem ins Spiel: Wer ein Spiel mit 4 Toren oder mehr Differenz gewann, durfte sich wieder über einen Zusatzpunkt freuen.

Das letzte Gruppenspiel stieg dann gegen Imst. Bei einem Remis wären beide weiter gewesen, bei einer Niederlage hätte sich die SPG verabschieden müssen. Imst ging in Führung, doch die SPG glich postwendend aus. Danach legte man es bei der SPG etwas defensiver an und obwohl auch die Imster mit einem X aufgestiegen wären, schmissen diese alles nach vorne. So bekam die SPG viel Platz und konterte die Imster gnadenlos aus. Bei der Schlusssirene hieß es 5:2 und damit war der Gruppensieg fixiert.


SPG PRUTZ/SERFAUS II:

Der Auftritt dieser Mannschaft brachte in der Telfer Sporthalle das ein oder andere erstaunte Gesicht hervor. Harald Falkner trainierte die junge Mannschaft, die dieses Turnier als Vorbereitung auf die U18 Hallenmeisterschaft nahm. Mit einem Altersschnitt von 16,6 Jahren holte man sensationell den zweiten Gruppenplatz.

Im ersten Spiel wurde die Mannschaft vom FC Seefelder Plateau (Landesliga) mit 3:2 bezwungen. Weiter ging der Erfolgslauf mit einem 3:0 gegen Inzing (Bezirksliga). Anschließend musste gegen Oberhofen (Gebietsliga) eine 3:0 Niederlage eingesteckt werden, ehe es gegen den späteren Turniersieger, den SV Telfs I (Tirol Liga), ein 1:4 gab.

So kam es auf das letzte Gruppenspiel an. Dort ging es gegen die TS Stams (Gebietsliga). Wieder war die Situation extrem spannend. Bei einem X wäre Oberhofen aufgestiegen, bei einem Sieg die erfolgreiche Mannschaft. Sehr lange stand die Partie 0:0, ehe Stams zwei Minuten vor Ende mit 1:0 in Führung ging. Mit diesem Ergebnis wäre unsere zweite Mannschaft komplett aus dem Turnier und nur auf Rang 5 gewesen. Doch im Gegenzug gelang der Ausgleich und 30 Sekunden vor Schluss erzielte Mujo Cosic den Siegestreffer für unsere Mannschaft. So durfte man sich über Platz zwei und ein Halbfinalduell gegen die erste Mannschaft freuen.

FINALPHASE:

Das Halbfinale war von Vorsicht gezeichnet. Keiner wollte dem anderen weh tun und die Jungen hatten wohl etwas zu viel Respekt. Die erste Mannschaft setzte sich mit 4:2 durch.

So ging es für unsere Zweite im kleinen Finale gegen Aldrans um Rang drei. Und fast hätte man diesen errungen. Es fehlten nur 90 Sekunden. Manuel Lentsch brachte die SPG aus einem Penalty in Führung. Doch als unseren Burschen merklich der Saft ausging, schlugen die Aldranser doppelt zu und siegten am Ende 2:1. Der vierte Platz jedoch mehr als beachtlich und ein super Training für die U18 Hallenmeisterschaft.

Im Finale stand unsere erste Mannschaft dann dem SV Telfs I gegenüber. Die Telfer agierten mit allen Topspielern aus der Tirol Liga und trotzdem wurde ihnen alles abverlangt. Benjamin Schranz, der sich mit 14 Turniertreffern die Torjägerkrone holte, brachte die SPG in Führung. Telfs schlug zurück und konnte die Partie drehen. Doch zwei Minuten vor Schluss war es abermals Benny Schranz, der den Spielstand wieder egalisierte. Der "Game-Winner" gelang dann 30 Sekunden vor Schluss Ex-Profi Marcel Schreter, auf den einmal nicht aufgepasst wurde und mit seiner Klasse nutzte er das natürlich. Als die SPG alles nach vorne warf, traf Telfs mit der Schlusssirene zum 4:2.

Ein toll organisiertes Turnier mit starken SPG-Leistungen stand am Ende des Tages zu Buche. Gratulation an den SV Telfs zur tollen Organisation, an alle Mannschaften zum fairen Ablauf und an beide SPG-Teams zu den Auftritten.

ERGEBNIS:

1. SV Telfs I (Tirol Liga)
2. SPG PRUTZ/SERFAUS I (Landesliga)
3. Aldrans (Bezirksliga)
4. SPG PRUTZ/SERFAUS II (1. Klasse)
5. Telfs II (2. Klasse)
6. SC Imst (Tirol Liga/1. Klasse)
7. Oberhofen (Gebietsliga)
8. FC Seefelder Plateau (Landesliga)
9. TS Stams (Gebietsliga)
10. SPG Mieminger Plateau (1. Klasse)
11. SK Rietz (Bezirksliga)
12. SU Inzing (Bezirksliga)




HERZLICH WILLKOMMEN BEIM SC SERFAUS! Schaut auf unserer Website vorbei und bleibt stets auf dem Laufenden.