Niederlage in Obsteig für unsere 1B

1B

1:2 gegen die SPG Mieminger Plateau.

Keine Reise wert war der Sonntagsausflug für unsere 1B zur SPG Mieminger Plateau. Durch zwei schlimme Schnitzer in der Defensive und zu vielen liegen gelassenen Gelegenheiten in der Offensive ging man als 1:2 Verlierer vom Platz.

Unsere 1B startete gegen die Soraperra-Elf gut in die Partie und war in der ersten halben Stunde die klar bessere Elf am Feld. Der Führung am nächsten kam die 1B durch einen Freistoß von Florian Waldegger, welcher allerdings vom Querbalken zurück ins Feld sprang.

Der Rückstand zur Pause war dann sowas von unnötig, dass es einem hierfür schon fast schwer fällt, passende Worte zu finden. Das 1:0 nach einem kapitalen Schnitzer in der SPG-Verteidigung. Ein langer Ausschuss, welcher von Harry Falkner noch Sekunden vorher angekündigt wurde, genügte, um die komplette SPG-Defensive auszuhebeln und Jozef Koptar sagte Danke.

Auch das 2:0 war an Schläfrigkeit kaum zu überbieten. Eine Freistoßflanke aus dem Mittelfeld kam in den SPG-Strafraum, sprang dort sogar noch auf und am langen Pfosten stand wieder der Mieminger Stürmer komplett blank und musste nur noch einschieben. Da gönnte sich die SPG-Defensive ein zweites Defensivnickerchen in der Obsteiger Sonne.

Nach der Pause gelang der SPG direkt mit Wiederanpfiff der (etwas glückliche) Anschlusstreffer. Manuel Buchhammer ging in den Strafraum und kam dort zu Fall - ein Pfiff ertönte - Strafstoß für die SPG. Florian Waldegger verwandelte souverän.

Danach wurde die Partie immer hektischer und zerfahrener - was auch an der Leistung des Schiedsrichters lag. Diesem entglitt die Partie immer mehr, dadurch nahm sie auch an Härte zu. 15 Minuten vor Schluss dezimierte sich unsere 1B dann selbst. Die gelb-rote Karte ein Paradebeispiel für die Leistung des Schiris. Unser Spieler zeigte nach einem nicht gepfiffenen Foulspiel nur an, dass ihm sein Gegenspieler in die Haken gestiegen ist. Das war zu viel - gelb/rot.

Die Elf von Rutger Van De Pol versuchte dennoch weiter auf den Ausgleich zu spielen, hatte aber auf der Gegenseite zwei Mal Glück, dass die Hausherren keinen Strafstoß zugesprochen bekamen. Eine Aktion davon war sehr klar und hätte gepfiffen werden müssen.

So wurde es nichts mit einem weiteren Punktgewinn für unsere 1B, denn es blieb bei der 2:1 Niederlage.

Die letzten beiden Runden haben es noch in sich: Erst geht es zum Derby nach Pfunds und in der letzten Runde gastiert die SPG Oetz/Sautens in Prutz. Die 1. Klasse West ist allerdings Woche für Woche eine Wundertüte. Schauen wir, was unsere Jungs aus den letzten beiden Partien noch holen können.

SPG Mieminger Plateau - 1B SPG Prutz/Serfaus 2:1 (2:0)

Tore: Jozef Koptar (2) bzw. Florian Waldegger (Strafstoß)




HERZLICH WILLKOMMEN BEIM SC SERFAUS! Schaut auf unserer Website vorbei und bleibt stets auf dem Laufenden.