U18 verliert das letzte Gruppenspiel

U18

3:1 Niederlage gegen Zams.

Das war schlicht und einfach zu wenig an diesem Abend, was unsere U18 auf den Platz brachte. Die Gäste aus Zams gewannen diese Partie hochverdient, da sie von ganz hinten bis ganz vorne auf jeder Position bissiger und aggressiver waren, den Sieg eindeutig mehr wollten. Bei ein paar SPG-Kickern wirkte es hingegen wie ein lockeres Schaulaufen zum Abschluss, weil man den Gruppensieg schon in der Tasche hatte.

Man durfte sich sogar noch bei den Gästen bedanken, dass diese einige Großchancen ausließen (einmal zum Beispiel am leeren Tor vorbei geschossen), denn sonst wäre die Niederlage noch höher ausgefallen. Dass bei einigen an diesem Freitagabend die Einstellung nicht stimmte, muss man ganz klar anmerken. Wenn es im Frühjahr (sofern Corona es zulässt) in der Meistergruppe weitergeht, kann es mit solch einer Einstellung schlimme Abfuhren geben, denn dort werden noch (wesentlich) stärkere Mannschaften warten.

Das 1:0 gelang den Zammern aus einem herrlichen Fernschuss und das 2:0 nach 38 Minuten war sinnbildlich für dieses Spiel. Die SPG hätte den Ball mehrmals klären können, doch der Zammer Mathias Lenz wollte es einfach mehr, ließ sich nicht von der Kugel trennen und schoss ein.

Zwar kamen unsere Burschen kurz vor der Pause durch einen Elfmeter von Mujo Cosic zum 1:2 heran, doch wer dachte, dass es nach der Pause besser werden würde, der wurde enttäuscht. Viel zu viele einfache Fehlpässe, Einladungen für die Gäste und kaum ein Aufbäumen. So war das 1:3 die logische Folge und die Entstehung wieder sinnbildlich für das Spiel: Einen Freistoß aus 25 Metern konnte SPG-Keeper Philip Cadoni nur kurz wegfausten und Mathias Lenz war der einzige am ganzen Feld, der dem Ball entschlossen nachging und so aus wenigen Metern einschießen konnte.

So war es schlussendlich eine verdiente Niederlage gegen wesentlich gewilltere Zammer. Aber am Ende steht doch das Positive absolut im Vordergrund: Gruppensieg für unsere U18 und der damit verbundene Einzug ins Meister-Play-Off - damit hätte vor Beginn der Meisterschaft niemand gerechnet! Herzlichen Glückwunsch an die Jungs und das Betreuer-Duo Dominik Sandbichler und Lukas Schmid.

Wir wünschen allen Beteiligten unserer U18 einen schönen, gesunden und verletzungsfreien Winter und im Frühjahr heißt es dann: Mit voller Konzentration und vollem Einsatz in die Meistergruppe.

U18 SPG Oberland West - U18 SV Zams 1:3 (1:2)

Tore: Mujo Cosic (Strafstoß) bzw. Mathias Lenz (2), David Huber




HERZLICH WILLKOMMEN BEIM SC SERFAUS! Schaut auf unserer Website vorbei und bleibt stets auf dem Laufenden.